„Ein Fall von …“ Band 2

[Update 2: 19.08.2016, 15:20 Uhr]

„Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders, als man glaubt“ (Wilhelm Busch)

Irgendwie ist jetzt alles anders. Ich habe mich umentschieden. Als ich angefangen habe, zu schreiben, da habe ich einen großen Traum gehabt. Ich wollte Bücher schreiben, die ein Happy End haben und ich wollte, dass sie bei einem Verlag publiziert werden. Habe ich den Traum aufgegeben? Nein! Das möchte ich immer noch.

Ich habe mich aus diesem Grunde entschlossen, noch zu warten. Der zweite Band der „Ein Fall von …“-Reihe wird noch nicht als E-Book veröffentlicht und mit ganz viel Glück wird auch der erste Band (vorerst) gelöscht. Warum das dann Glück ist? Weil es bedeutet, dass die Literaturagentur mein Manuskript gut findet und ich meinem Traum ein Stück näherkomme.

Darum bitte ich alle meine Leser/innen um Geduld. Bitte drückt mir die Daumen. Ich wünsche es mir sehr, dass es klappt.

Bis zu den nächsten News
Eric 🙂

[Update: 13.08.2016, 1:10 Uhr]

Ich bin fertig! Wow … einfach so. Plötzlich war da die letzte Seite mit diesem Moment, in dem ich einfach das Ende setzen musste.
Es bleibt allerdings dabei, dass ich mir weder ein Lektorat leisten kann, noch eine professionelle Korrektur. Ich mache alles alleine und darum bin ich bereits dabei, das Manuskript immer wieder und wieder zu lesen. Ich hoffe, dass ich den Großteil der Fehler finde.

Es ändert allerdings nichts daran, dass das Buch fertig ist. Das Cover übrigens auch (ich werde es, sobald das E-Book erscheint, hier publizieren).

Eine Neuigkeit habe ich noch: Ich werde die „Ein Fall von …“-Reihe demnächst nicht nur als E-Book rausbringen, sondern auch als Printbuch.
Den aktuellen Stand erfährst du immer hier auf meiner Seite und ich hoffe sehr, dass dir auch der zweite Band gefallen wird.

Jetzt schon ein herzliches Dankeschön!
Eric 🙂


[Ursprünglicher Artikel]

Wie ihr gemerkt habt, bin ich nicht der fleißigste Blogger. Ich schreibe, wenn ich etwas mitzuteilen habe und ich hoffe, dass das in Ordnung ist!?

Heute habe ich etwas mitzuteilen!

Der zweite Band der „Ein Fall von …“-Reihe ist in Arbeit! Juhuuu!!! Nicht einfach nur in Arbeit, ich arbeite gerade an Kapitel 33 und bin auf Seite 254.
Ich finde, dass ich durch die Rezensionen und die Kritik zum ersten Band „Ein Fall von Sehnsucht“ dazugelernt habe. Der neue Roman beginnt dramatisch. Klar beruhigt es sich zwischendurch, aber ich weiß auf Seite 254 noch immer nicht, ob sich das alles aufklärt.
Okay, klar weiß ich es … aber das verrate ich doch nicht! Was? Worum es in dem Buch geht?

Es geht um Chris. Ein Brief seines verstorbenen Onkels offenbart ihm etwas Schreckliches aus seiner Kindheit und Jugend. Dieser Brief hat Chris völlig aus der Bahn geworfen. Er hatte keine Erinnerungen mehr an diese Ereignisse und es gibt nur einen Menschen, der ihm Antworten liefern kann: seine Adoptivmutter Tilda. Aber wird er Tilda finden, die er fast ein Jahrzehnt nicht gesehen hat? Und was wird sie ihm dann offenbaren? Welche Geheimnisse gibt es noch, von denen Chris nichts wusste? Und kann er auch diesen Geheimnissen auf den Grund gehen?
Seine Freunde Felix, Pascal und Marie stehen ihm zur Seite. Aber warum ist Marie so selbstlos ihm gegenüber und warum fühlt er sich glücklich, wenn sie bei ihm ist?

Der zweite Band ist eine Geschichte mit Höhen und Tiefen. Er wird spannend und unterhaltsam. Es wird ein Abenteuer und eine Romanze.

Den Titel habe ich noch nicht festgelegt. Sobald ich Neuigkeiten habe, werde ich auf meiner Website darüber informieren. Ich hoffe sehr, dass ihr euch auch auf den zweiten Band freut und ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ihr es weitererzählt.

Danke und liebe Grüße sagt
Eric 🙂

Advertisements